Ausbildungsprogramm NRW2018-09-20T08:29:51+00:00

Förderung zusätzlicher Ausbildungsplätze durch das Land NRW

Ausbildungsprogramm NRW – Gemeinsam Chancen eröffnen

Das Land NRW finanziert ein Ausbildungsprogramm mit rund 1000 zusätzlichen Ausbildungsplätzen in NRW, um den Fachkräftenachwuchs zu fördern und die Jugendarbeitslosigkeit zu bekämpfen. Das BZI Remscheid ist durch das Land NRW beauftragt, hiervon 12 Ausbildungsplätze, wobei alle anerkannten Ausbildungsberufe zulässig sind, zu besetzen, die Auszubildenden zu begleiten und die Betriebe bei der Ausbildung zu unterstützen.

Die Betriebe, die hierfür zusätzliche Ausbildungsplätze einrichten, erhalten monatlich einen Zuschuss zur Ausbildungsvergütung in Höhe von 400,00 € für maximal 24 Monate. Der Ausbildungsplatz gilt dann als zusätzlich, wenn die Betriebe noch nie oder in den letzten vier Jahren nicht mehr ausgebildet haben. Zulässig ist es auch, wenn mehr Ausbildungsplätze angeboten werden als im Durchschnitt der letzten vier Jahre.

Das Programm intendiert darauf, durch zusätzliche Ausbildungsplätze den notwendigen Fachkräftenachwuchs im eigenen Betrieb zu sichern und Jugendlichen mit schlechteren Startbedingungen eine Ausbildungsperspektive anzubieten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer.

Das BZI Remscheid lädt Sie zur Zusammenarbeit ein und bittet um Meldung zusätzlicher Ausbildungsplätze.

Ihre Ansprechpartnerin:
Stefanie van Walsem
Telefon: 02191 – 9387 – 126
E-Mail: s.vanwalsem@bzi-rs.de

BZI bei Facebook BZI bei YouTube