Fachkraft für 3D-Drucktechnologien (IHK)2018-09-20T08:50:45+00:00

Fachkraft für 3D-Drucktechnologien (IHK) (berufsbegleitend)

Ziel:
Der Zertifikatslehrgang „Fachkraft für 3D-Drucktechnologien (IHK)“ qualifiziert die Teilnehmer für
die neuen beruflichen Herausforderungen im Bereich der aktuellen Entwicklung, Konstruktion und
Fertigungsverfahren im 3D-Druck. Die Fertigkeiten und Kennnisse, die vermittelt werden, befähigen
die Teilnehmer, geeignete 3D-Druck-Technologien sinnvoll auszuwählen und anzuwenden.
Nach Abschluss des Lehrgangs kennen die Teilnehmer die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten
von 3D-Druckverfahren und haben das Rüstzeug, weitere Fertigungsmöglichkeiten zu erschließen.

Zielgruppe:
Der Lehrgang richtet sich an erfahrene Fachkräfte, Meister, Techniker, Ingenieure und
Konstrukteure aus Bereichen wie Entwicklung, Konstruktion, Fertigung, Produktion, Technik und
Design mit abgeschlossener gewerblich-technischer Berufsausbildung oder mehrjähriger einschlägiger
Berufspraxis. Diese werden umfassend in den gängigsten Verfahren der additiven Fertigung
im Metall- und Kunststoffbereich qualifiziert.

Inhalt:
Modul 1: Grundlagen zum Additive Manufacturing und dem 3D-Druck

  • Einführung in additive Produktionstechnologien
  • Technologie und Material
  • Produktentwicklung mit 3D-Druckern
  • Arbeitssicherheit und Peripherie
  • Präsentation eines 3D-Druck-Objektes

Modul 2: 3D-Daten

  • Downloaden
  • Scannen
  • 3D-Modellierung
  • Daten reparieren
  • Daten aufbereiten
  • Hands-on: Daten-Download, Aufbereitung und Druck mit FDM-Druckern

Modul 3: Design für 3D-Druck

  • Designrichtlinien
  • Praxisbeispiele
  • Fallstudien
  • Hands-on: Einfache Modellierungsübung und Druck mit FDM-Druckern

Modul 4: Nachbearbeitung/Postprocessing

  • Materialspezifische Nachbearbeitung – Kunststoffe
  • Materialspezifische Nachbearbeitung – Metalle

Modul 5: Erstellen von 3D-Projekten

  • Hands-on: Erstellung eines komplexen Funktionsmodells

Modul 6: Exkursion

  • Herstellerbesuch/Händlerbesuch/Anwenderbesuch

Zur Übersicht


Anmeldung & AGB | Fördermöglichkeiten | Weiterbildungsbroschüre

Ort:
Berufsbildungszentrum der Remscheider
Metall- und Elektroindustrie GmbH
Wüstenhagener Straße 12 – 26
42855 Remscheid

Termin:
29.10.2018 – 12.12.2018

Dauer:
64 UStd. (2Monate)

Lehrgangsgebühren:
1.750,00 €

BZI bei Facebook BZI bei YouTube